• eine Dose Kichererbsen
  • 1 kleine gekochte rote Bete
  • 2 EL Sesammus
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz 
  • Pfeffer
  1. Die Kichererbsen abgießen und abtropfen lassen.
  2. In einem hohen Gefäß die Kichererbsen mit dem Olivenöl und dem Sesammus zusammen fein pürieren.
  3. Die rote Bete kurz unter fließendem Wasser abspülen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Dann die rote Bete-Würfel unter die Kichererbsen-Masse heben und nochmal kräftig pürieren.
  5. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken – und genießen!

Das passende Brot zu diesem Rezept findest du hier:

ZUM BROTIST SHOP

Mit ein bisschen Glück sollte das Endergebnis so aussehen:

WENN IHR DAS REZEPT AUSPROBIERT, DANN POSTET EUER ERGEBNIS GERN AUF INSTAGRAM ODER PINTEREST & VERWENDET DABEI DEN HASHTAG #BROTISTEN

Guten Appetit!