Cleanes Brot – Clean Eating leicht gemacht! 5 Tipps, wie du Clean Eating in deinen Alltag integrierst.

Du hast schonmal was von Clean Eating gehört? 

Wunderbar – dann kannst du hier bestimmt dennoch etwas mitnehmen!

Falls du noch nicht von dieser Ernährungsform gehört hast – hier eine kurze Zusammenfassung:

Eine Sache kann ich schonmal vorweg nehmen: Es ist viel einfacher als du denkst!

Clean Eating oder auf Deutsch „sauber essen“ beschreibt eine Art der Nahrungsaufnahme, bei der die Lebensmittel so natürlich und unverarbeitet wie möglich konsumiert werden. 

Dabei ist zu beachten, dass den ausgewählten Lebensmitteln keinerlei Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, raffinierte Zucker oder Farbstoffe zugefügt wurden. 

Also kurz und knapp – so naturbelassen wie möglich.

Heutzutage ist jedoch in fast allen Lebensmitteln, die man in einem herkömmlichen Supermarkt kaufen kann, mindestens eines der oben genannten Zusätze zu finden. 

Um Clean Eating trotzdem erfolgreich in deinen Alltag zu integrieren, haben wir noch ein paar Tipps für dich! 

1. Iss viel Obst & Gemüse, am besten saisonal und regional

Die cleansten Lebensmittel, die du überall finden kannst, sind Obst & Gemüse! 

Am Besten achtest du hier auch auf Bio-Qualität, um sicher zu gehen, dass sie nicht mit Pestiziden belastet sind. 

Baue reichlich frisches Obst & Gemüse in deinen Speiseplan ein – damit bist auf dem besten Weg in Richtung Clean Eating.

2. Lebensmittel wählen, die reich an guten Fetten sind

Verarbeitete Produkte sind oft auch noch voll von Trans-Fetten, die sich negativ auf deine Gesundheit auswirken können. Vermeide deshalb verarbeitete und vor allem frittierte Produkte. 

Unser Brot ist da das genaue Gegenteil! Es ist voll von hochwertigen pflanzlichen Fetten, die sich wiederum positiv auf deine Gesundheit auswirken können! 

Schau doch mal im Shop vorbei! 

3. Regelmäßiges Essen, am Besten mit mehreren kleinen Mahlzeiten

Stichwort Snackification! Darin sind wir Meister! 

Teile dir deine Tagesmahlzeiten in 6 kleine Portionen ein. Zwischen den Hauptmahlzeiten gibt es einen kleinen Snack. Hier kannst du mal auf unserer Rezepte-Seite vorbeischauen und dich inspirieren lassen! 

4. Bereite dir deine Snacks vor

Um nicht in ein Hungerloch zu fallen und plötzlich in die Versuchung des Kiosks um die Ecke zu kommen, bereite dir deine Snacks morgens oder vielleicht sogar schon am Abend vorher für den Tag vor.

5. Du bist was du isst! 

Dein Körper wird dir dankbar sein, wenn Du Deine neue Ernährung nicht nur als Diät, sondern als eine langfristige Änderung deines Lebensstils siehst. 

Jetzt hast du alles, was du brauchst, um Clean Eating zu deinem Motto zu machen! 

Denk immer daran: Du bist ganz allein verantwortlich für das, was du deinem Körper zu führst! Mach das Beste draus! 

Warum auf soviel verzichten?

Verzicht ist hier kein passender Ausdruck. Vielmehr ist es das sinnvolle Auswählen der Nahrungsmittel, die du zu dir nimmst. 

Verarbeitete Lebensmittel und gesüßte Getränke sind oft voll mit Zucker und haben ein viel zu hohe Energiedichte für den täglichen Konsum. Das kann zu Übergewicht, Diabetes Typ 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen.

Zusatzstoffe, wie zum Beispiel Phosphat in Soft-Drinks und verarbeiteten Wurstwaren, kann ebenso zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen.

Dahingegen kann sich der erhöhte Konsum von Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten positiv auf deine Gesundheit auswirken und Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Übergewicht vorbeugen.

Ebenso wirkt der Verzehr von Obst & Gemüse präventiv bei Lungenkrankheiten 

wie Asthma und COPD. 

Da überlegt man doch direkt zweimal, wie oft man den  Burger mit Pommes und Cola essen möchte!

In eigener Sache:

Wir sind aus Überzeugung clean. Denn leider sind von der Beigabe von Zusatzstoffen auch Backwaren betroffen – wenn du dazu mehr erfahren möchtest, schau mal in unseren Blogbeitrag “Die Misshandlung des Brotes durch verarbeitete Mehle, Gluten und raffinierte Zucker” rein! 

Wir haben uns des Backwaren-Problems angenommen und bieten ausschließlich cleane Backwaren an! 

Unser Brot ist frei von Zusätzen, raffiniertem Zucker, Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Geschmacksverstärkern! Zudem ist es vegan, Low carb, getreidefrei und in Bio-Qualität! 

Cleaner gehts garnicht!

Der perfekte Begleiter für deinen zukünftigen Clean Eating Alltag! 

DU BIST WAS DU ISST! – EAT SMART, BE SMART!